Sie müssen Ihren Hund abgeben?

 

Es gibt Momente im Leben, da trennen sich die Wege von Mensch und Tier.

 

Da sollte eine Abgabe im Tierheim nicht der erste Weg, sondern der letzte Ausweg sein.

Wir stellen Ihnen keine peinlichen Fragen, sondern versuchen Ihnen eine gute Lösung für Ihr Tier anzubieten.

 

Wir helfen Ihnen gerne bei der Suche für Ihren Schützling ein neues und gutes Zuhause zu finden.

 

Voraussetzungen dafür sind

  • dass Ihr Tier bis zur Vermittlung bei Ihnen verbleiben kann, da wir nicht über genügend Kapazitäten an Pflegestellen verfügen
  • das der Hund über einen gültigen Impfschutz verfügt (Impfpass)
  • der Hund muss gechipt sein
  • Sie müssen uns schriftlich über bekannte Eigenschaften, Vorlieben, Abneigungen, Krankheiten, charakterliche "Mängel" und Umstände, die ein besonderes Verhalten dem Tier gegenüber notwendig machen würden, Auskunft geben.

Je mehr wir über das Tier wissen, desto leichter können wir ein neues, adäquates Zuhause finden.

  • außerdem benötigen wir aussagekräftige Fotos und Angaben über Alter, Rasse, Geschlecht, Größe, kastriert/unkastriert, Gesundheitszustand
  • der Besitzer selbst muss, durch Ausweisung, den Hund zur Vermittlung anmelden

 

Ablauf

  • wir werden uns VOR Aufnahme des Hundes, in unsere Vermittlung, nochmals ein eigenes Bild machen und Ihre Angaben überprüfen. Daher können wir NUR Hunde in unsere Vermittlung und damit Verantwortung übernehmen, die wir vorher selbst angeschaut und kennnengelernt haben. 
  • desweiteren erheben wir einen Betrag zur Aufwandsentschädigung ( für z.Bsp. Anzeigen, Kontrollen, Vorbesuche, Fahrtkosten etc.) von 50€.
  • bei der Tierabgabe/Vermittlungserfolg unterschreiben Sie als Tierhalter eine Verzichtserklärung, worauf Sie keinerlei Anspruch mehr auf das Tier haben.

Es ist dann Eigentum der Angeles Hundehilfe e.V. und wird von uns mit einem Schutzvertrag , Schutzgebühr und mit vorherigem positiven Vorbesuch des zukünftigem Heimes vermittelt.

  

Sollten Sie Ihren Hund jedoch durch eine andere Tierschutzorganisation erworben haben, so ist im allgemeinen diese von Ihrem Vorhaben in Kenntnis zu setzen (siehe Tierschutzvertrag). In diesem Fall wird diese auch Ihr Tier wieder in die Vermittlung nehmen und sich um den weiteren Verbleib/Vorgehensweise kümmern.

 

 

Sofern Sie ein Tier durch uns vermitteln möchten, bitten wir darum mit uns Kontakt aufzunehmen, um die Möglichkeiten und Bedingungen einer Abgabe zu besprechen.

 

 

Wir melden uns sehr gerne bei Ihnen zu einem persönlichen Gespräch !

Angeles Hundehilfe e.V. [-cartcount]