Angeles Hundehilfe e.V.

Herzlich Willkommen

gemeinnütziger Tierschutzverein

 

letztes Update 10.12.2019


Wir würden uns freuen, wenn Sie uns und unsere Arbeit unterstützen!

DANKE!

 

Einfach spenden via Paypal!

Jeder Euro ist willkommen.

angeleshundehilfe@gmail.com


 
Wir benötigen ganz dringend: 
  • Patenschaften
  • Geldspenden
  • Futterspenden (Katzen/Hunde)
  • Katzenstreu 
  • Sponsoren 

PATEN gesucht!

Wir brauchen HILFE!

Wir suchen Menschen, die unsere Tiere gerne unterstützen nöchten. Mit nur 10€ monatlich können Sie diesen Hunden helfen. Sie sind auf dauerhafte Hilfe angewiesen, brauchen täglich Medikamente und auch regelmäßige Arztbesuche und Untersuchungen und das ein Leben lang.

Mehr Informationen zu den Hunden und zur Patenschaft finden Sie hier:


Tierschutz besteht aus weitaus mehr, als dem "bloßen" Retten und Vermitteln von Tieren.

Erst wenn eine Veränderung in den Köpfen der Menschen stattgefunden hat, ist der Tierschutz erfolgreich und das können wir nur durch Aufkläungsarbeit erreichen. Dies ist unumgänglich, will man dauerhaft und ursächlich helfen.

Besucherzähler

© Angeles Hundehilfe e.V.

Das kopieren von Fotos/Texten ist nur mit unserer ausdrücklichen Genehmigung erlaubt !

 
 
 
 

Zauberhafte Colliehündin sucht ein Für-immer-Zuhause!

 

Rosi lebt auf einer Pflegestelle in Hessen.

 

Rosi kommt aus Deutschland und war in ihrem alten Zuhause nicht mehr erwünscht.

Sie wird im Dezember 7 Jahre, ca.56cm, ist aber keinesfalls ein Couchpotato und hat noch ordentlich Energie und viel Lust zu laufen und zu rennen. Sie ist ein unglaublich liebevoller Hund und lt. Tierarzt kerngesund, gechipt und geimpft. Rosi ist ein Hund mit einem feinem Gespür und nicht gemacht für laute und "harte" Kommunikation. 

 

Im Haus ist sie ruhig, kann alleine bleiben, macht nichts kaputt, ist natürlich stubenrein, Auto fahren ist kein Problem, spielt gerne mit anderen Hunden, kuschelt wahnsinnig gerne mit ihrem Menschen, ist leinenführig und beherrscht die Grundkommandos und ist sehr gut abrufbar. Wenn sie einmal bei Ihren Menschen angekommen ist, kann man ihr auch Freilauf geben.

Sie ist immer etwas skeptisch fremden Menschen gegenüber zu Anfang, das legt sich aber binnen Minuten und man hat sie "an der Backe" . Kinder sollten größer sein ab ab 12 Jahre.

 

Sie lebt z.zt. in einem großen Rudel mit Rüden und Hündinnen. Sie möchte so gerne mehr Streicheleinheiten und Aufemerksamkeit für sich und daher suchen wir eine Endstelle mit einem netten kastrierten Rüden als Hundekumpel.Sie ist kein Stadthund, ländliche Gegend ist wünschenswert.

 

Sie wird nur gegen eine Schutzgebühr, Schutzvertrag und positiver Vorkontrolle abgegeben.

 

Mehr Informationen kann die Pflegestelle geben.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei : kohrmann@web.de

 

Bitte schreiben Sie vorab in Ihrer Mail etwas über sich. Wie und wo sie leben, wie lange sie arbeiten, ob ein weiterer Hund vorhanden ist, was sie sich von Ihrem zukünftigen Hund wünschen und welche Eigenschaften er keinesfalls haben dürfte etc.

 

Wir bitten Sie, sich nur bei wirklich ernsthaften und gut überlegtem Interesse zu melden.