Unser "Hanni" kam vor circa neun Jahren zu uns (Stand 2019).
 
Auch er ist inzwischen schon 11 Jahre alt..Hugo wurde im jungen Alter stark nachweislich misshandelt und trägt heute noch Narben davon.
Aufgrund dieser Misshandlung kann Hugo nur langsam Vertrauen zu Menschen aufbauen.
Er durfte auf dem Gnadenhof einziehen und kommt mit den dort lebenden Menschen gut klar. Fremde Menschen verunsichern ihn noch heute. Sein Körper weist Narben auf, die heute vom Fell größtenteils bedeckt sind. Man hat ihn früher mit Seilen an den Beinen fest gebunden, diese haben auch ihre Spuren hinterlassen, auch hat man ihm im Genitialbereich maltretiert. Noch heute beißt er sich die Narben auf.
 
Durch tägliche Massagen und Einfühlungsvermögen, sowie klaren Strukturen hat er sich inzwischen gut einleben können.
 
Für ihn suchen wir Paten, die ihn mit Futter unterstützen, sowie bei der medizinischen Versorgung seines Beines.
 
Angeles Hundehilfe e.V.