Angeles Hundehilfe e.V.

Herzlich Willkommen

gemeinnütziger Tierschutzverein

 

letztes Update 13.04.2017



Wir würden uns freuen, wenn Sie uns und unsere Arbeit unterstützen!

DANKE!

 

Einfach spenden via Paypal!


Dringend ZUHAUSE gesucht!

Unkomplizierter WELPE Bagel sucht dringend ein Zuhause!

Name: Bagel

Alter: 6-7 Monate ( Stand 21.06.2017)

Rasse: Labbi-Mix

Geschlecht: Rüde

 

Für den kleinen hübschen Bagel suchen wir eine liebevolle Familie, die Lust und ausreichend Zeit hat dem kleinen Kerl, durch schöne Unternehmungen, die Welt zu zeigen.

Bagel ist ein ganz lieber und sozialverträgliches Bürschchen, der den Menschen sehr zugetan ist.

Er ist welpentypisch verspielt und muss natürlich noch das Hunde 1x1 lernen.

 

Bagel lebt z.zt. noch in Spanien auf einer Pflegestelle und kann, sobald er seine letzte Impfung bekommen hat, ausreisen.

 

Bagel hat einen leichte Nabelbruch, der aber unkompliziert bei der Kastration mit behoben werden kann. Den Hund stört und beeinträchtigt es nicht .

 

 

Bei Interesse melden Sie ich bitte bei Frau Stefanie Gimmel:

Tel: 0162-9386671(ab 19.00 Uhr)

Email: stefaniegimmel-tvt@web.de

 


PATEN gesucht!

Wir brauchen HILFE!

Wir suchen Menschen, die unsere Tiere gerne unterstützen nöchten. Mit nur 10€ monatlich können Sie diesen Hunden helfen. Sie sind auf dauerhafte Hilfe angewiesen, brauchen täglich Medikamente und auch regelmäßige Arztbesuche und Untersuchungen und das ein Leben lang.

Mehr Informationen zu den Hunden und zur Patenschaft finden Sie hier:


ONLINE TIERBEDARF SHOP

FÜR IHRE LIEBSTEN HAUSTIERE


Tierschutz besteht aus weitaus mehr, als dem "bloßen" Retten und Vermitteln von Tieren.

Erst wenn eine Veränderung in den Köpfen der Menschen stattgefunden hat, ist der Tierschutz erfolgreich und das können wir nur durch Aufkläungsarbeit erreichen. Dies ist unumgänglich, will man dauerhaft und ursächlich helfen.

Besucherzähler

© Angeles Hundehilfe e.V.

Das kopieren von Fotos/Texten ist nur mit unserer ausdrücklichen Genehmigung erlaubt !

In Rußland unterstützen wir zwei Tierheime in St. Petersburg, die über 200 Hunde und Katzen versorgen müssen.
Die Plätze in den Heimen sind sehr begrenzt und es fehlt an Vielem. Aber das Personal kümmert sich dort sehr liebevoll um verlassene Seelen, oftmals auch halb tot geschlagene oder halb erfrorene Tiere.
 
Die Tiere dort haben kaum Chancen auf Vermittlung im Land und bleiben oftmals ein Leben lang dort.
Das Tierheimleben ist sehr stressig und laut und gerade die alten Tiere leiden sehr darunter. Auf der anderen Seite, was ist die Alternative? Auf der Straße erschlagen, überfahren zu werden oder zu verhungern oder gar zu erfrieren?
 
Im Winter, der von Oktober bis März mindestens geht, erfrieren sehr viele Tiere, teilweise sind sie ohne Schutz angekettet oder auf der Straße frei lebend ohne Futter unterwegs, bis     zu -30 Grad ist keine Seltenheit. Manche erfrieren sogar in ungeschützten Notunterkünften und wärmen noch ihre bereits toten Welpen.
 
Die Tierschützer vor Ort haben nur sehr wenig und sind oft allein. Sie brauchen besonders unsere Hilfe und natürlich erst recht die Tiere. Wir können sie nicht im Stich lassen.
 
Da man Sachspenden nur sehr schwierig dorthin befördern kann, werden dort dringend Geldspenden benötigt, damit wir sie mit finanziellen Mitteln unterstützen können. Auch fördern wir dort Kastrationsprojekte.  
 
Die Tierheime sind so dermaßen überfüllt, so dass sie gar keinen Hund mehr aufnehmen können. Um auch dort einen kleinen Beitrag zu leisten, nehmen wir gern mal alte Hunde von dort auf den Gnadenhof auf, damit sie auch mal ein warmes Plätzchen kennen lernen dürfen und ein anderer nachrücken kann.
 
 
 
 
Spendenkonto :
 

Angeles Hundehilfe 

IBAN: DE 55 7025 0150 0022 0154 40
BIC: BYLADEM1KMS 
 

Verw.zweck: Projekt Russland

 

Wir sagen DANKE !

 


Tierarztpraxis Darya  Kononenko in St.Petersburg
Tierärztin Darya Kononeko